Herzlich Willkommen!

Bei der Physiotherapiepraxis Grüssner in Mantel

Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige Physiotherapie in einer angenehmen, freundlichen und entspannten Atmosphäre. Durch konsequente Umsetzung Ihrer persönlichen Ansprüche, unter Berücksichtigung der Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele, wird Ihre Genesung unterstützt.


Leistungen

Alle Leistungen im Überblick finden Sie auf unserer Seite.

Mehr erfahren

Termin

Vereinbaren Sie jetzt mit uns einen persönlichen Termin.

Jetzt vereinbaren

Aktionen

Verschenken Sie jetzt tolle Verwöhngutscheine.

Aktionen

Liebe Patienten,

die Bundesregierung hat am 16.03.2020 verkündet, dass alle Einrichtungen des Gesundheitswesens unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet bleiben sollen.

Unter dieser Maßgabe versuchen wir die therapeutisch erforderlich Versorgung aufrecht zu halten.

Sowohl Neuanmeldungen für Physiotherapie als auch die Fortführung begonnener Therapien sind jederzeit möglich. Dies ist notwendig, um gesundheitliche Nachteile und auch Langzeitschäden für unsere Patienten zu vermeiden.

Selbstverständlich legen wir in unserer Praxis erhöhte Aufmerksamkeit auf den Hygieneschutz für Patienten und Mitarbeiter, was bereits zu großen Teilen schon vor Auftreten des Corona-Virus stattgefunden hat. Dazu gehören das Bereitstellen von Desinfektion für Kunden und Mitarbeiter, das Verwenden von Einmalvliesen für das Gesicht und natürlich die Desinfektion und Reinigung der Liegen und Geräte nach jeder Behandlung.

Zusätzlich tragen die Therapeuten während der Physiotherapiebehandlung einen Mundschutz, was auch den Patienten dringend empfohlen wird.

Auch werden Kontaktflächen, wie Türklinken, Wasserhähne, Anmeldebereich etc. regelmäßig desinfiziert.

Für alle Branchen, Familien und jede einzelne Person ist es im Moment eine außergewöhnliche und nicht vorhersehbare Situation. Unser Team wird auf jeden Fall alles tun, um Ihnen die bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten.

Euer Praxisteam

Anstelle der üblichen Weihnachtspräsente an ihre Kunden spendet Sandra Grüssner, Inhaberin der Praxis für Physiotherapie Grüssner aus Mantel, jedes Jahr an gemeinnützige Einrichtungen aus der Region. Durch den Inhalt eines Spendensparschweins in der Praxis während der Adventszeit und das Aufstocken durch die Chefin kamen heuer 300 Euro zusammen. Sandra Grüssner und ihr Team übergaben die Spende an das Frauenhaus Weiden. Leiterin Enikö Nagy (zweite von links) und Sozialpädagogin Astrid Baierl (erste von links) nahmen die Spende entgegen.

"Das Frauenhaus finanziert sich durch staatliche Förderungen, dem Träger das Diakonische Werk und Spenden.“, so die Leiterin. Das Frauenhaus bietet Beratung und Schutz sowie Zuflucht für Frauen und Kinder bei Häuslicher Gewalt, in Deutschland betrifft das jede 4. Frau; die Dunkelziffer ist jedoch höher. Häusliche Gewalt hat viele Gesichter, z.B. Demütigungen, Drohungen, Psychoterror, Misshandlungen, Schläge, Kontrolle, Ausgehverbot, Haushaltsgeldentzug, Vergewaltigung und vieles mehr.

Beratungsgespräche sind persönlich oder telefonisch möglich. Der Leiterin Enikö Nagy und ihr Team stehen noch 13 ehrenamtliche Helfer zur Seite. Das Einzugsgebiet für Weiden sind die Stadt Weiden und die Landkreise Tirschenreuth und Neustadt/WN. Das Team des Frauenhauses bietet auch Vereinen und Verbänden Vorträge und Informationen zum Thema „Häusliche Gewalt“ an.

Bericht Priska Hofmann

Wir spenden jetzt schon das vierte Jahr in Folge für den guten Zweck! Daher verteilen wir auch dieses Jahr keine Geschenke an unsere Patienten, sondern legen diese Kapazitäten wieder in das Sammeln und Spenden von Geldbeträgen für gute Zwecke. Das ist auch der Wunsch unserer Patienten, dem wir gerne folgen.

Sandra Grüssner, Inhaberin der Praxis für Physiotherapie Grüssner aus Mantel, spendete 300 Euro an die Palliativ-Station Weiden. Das Team der Physiotherapie spendet jedes Jahr zu Weihnachtszeit für eine gemeinnützige Einrichtung. Unterstützt von Patienten kamen heuer 300 Euro zusammen. Sandra Grüssner übergab die Spende an Dr. Stephanie Kuchlbauer, die ärztliche Leiterin der Palliativstation.

Die Station ist seit Januar neu nach Weiden neben das Klinikum gezogen. Eine Führung durch die Räume mit jetzt 14 Patientenzimmer, plus Angehörigenzimmer zeigt, wie mit Wandfarben, Lichtszenen und Deko Gemütlichkeit und Wärme in unterschiedlichen Bereichen der Station zum Verweilen auffordert.

Klaviermusik oder auch das geliebte Haustier, ein Aufenthaltsbereich für Kinder, eine Aromaöl-Therapie oder eine Badewanne mit integrierten Lautsprechern, die Musik als Schwingung überträgt, sind kleine Bausteine, die den Patienten den Aufenthalt dort angenehm gestalten.

Dr. Kuchlbauer bedankte sich bei Frau Grüssner für die Spende.

Herbert Putzer, der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord e.V. konnte sich über eine Spende von 450 Euro von Sandra Grüssner, Chefin der Praxis für Physiotherapie Grüssner aus Mantel freuen.

Zum zweiten Mal unterstützt die Praxis soziale Zwecke aus der Region. Anstelle der üblichen Weihnachtspräsente an ihre Kunden stellte Sandra Grüssner mit Unterstützung einiger Manteler Firmen und Privatpersonen Lose für ihre Kunden bereit. In einer Tombola konnte Mann und Frau Preise gewinnen. Der Inhalt eines Spendensparschweins in der Praxis während der Adventszeit und das Aufstocken durch die Chefin floss alles in die Spendenkasse mit ein. „Die Spendengelder aus der Region kommen krebskranken und anderen schwerstkranken Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in der Region TIR, NEW, WEN und SAD zugute. Die 11köpfige Vorstandschaft arbeitet ehrenamtlich und betreut aktuell 87 Familien.“, so der 1. Vorsitzende des Vereins. Die gespendeten Gelder werden für Apothekenzuzahlungen, Fahrkosten der Eltern, Haushaltshilfen in den Familien oder auch Ausflüge aller Familien verwendet, so Putzer weiter. Man kann durch solche Aktionen auch den Erfahrungsaustausch der betroffenen Eltern untereinander fördern und so oft Freundschaften oder soziale Kontakte fördern, ein sehr wichtiger Aspekt, so Herbert Putzer.

Die Physiotherapiepraxis Sandra Grüssner spendete der Palliativstation 400 Euro. Die kleinen Aufmerksamkeiten des Praxisteams zu Weihnachten wurden dieses Mal anders gestaltet. Die Aktion wurde in der Adventszeit jedem Patienten erklärt. Anstelle dem üblichen kleinen Geschenken konnte jeder Patient sein Losglück versuchen, bestückt mit einigen Preisen.

„Den Geldbetrag, den wir sonst für Weihnachtsgeschenke für unsere Patienten ausgegeben haben, werden wir der Palliativstation in Neustadt/WN spenden“, so Chefin Sandra Grüssner. Freiwillige Spenden rundeten das Ganze ab.

Vergangene Woche überreichte Frau Grüssner im Namen das Praxisteams und ihrer Patienten den Scheck in Höhe von 400 Euro der Palliativstation.

Ihr wird dort mit einer Widmung auf einem Blütenblatt der Sonnenblume gedankt.

Bei angenehmen Temperaturen lief das Team 2017 zum ersten Mal beim Nofilauf mit. Alle kamen mit ihrer persönlichen Bestzeit ins Ziel. Schnellster der Truppe war Ehemann Jörg. Anschließend ließ man den Abend mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Am 11.12.2015 feierte die Praxis ihr 10-jähriges Jubiläum.